30.03.14 09:59 Uhr
 6.460
 

"Schlag den Raab": Bundeswehrsoldatin Caroline (25) unterliegt Raab deutlich

Die Sendung "Schlag den Raab" geht oft bis 02:00 Uhr. Diesmal wäre wegen der Zeitumstellung sogar der Rekord möglich gewesen, die Sendung bis 03:00 Uhr gehen zu lassen. Doch Kandidatin Caroline (25), von Beruf Bundeswehrsoldatin, aus Mayen in Rheinland-Pfalz unterlag dem Moderator mit 61:17 deutlich.

Caroline ging zwar mit 6:4 nach vier Spielen in Führung, weil sie bei "Wer lügt?" mit Wissen punktete und bei "Vögel" Raab die Federtiere oft nicht korrekt erkannte. Doch dann legte Raab den Turbo ein, ließ Caroline bei "Goalball", "Field Goal" und "Speed Badminton" keine Chance.

Dann ging es ans Schießen, was die Soldatin äußerst treffsicher absolvierte. Aber selbst hier traf Raab noch einen Tick besser ins Schwarze. "Blamieren oder Kassieren" entschied Caroline für sich. Beim letzten Spiel "Speedstacking" stapelte Raab die Plastikbecher ebenfalls knapp besser als Caroline.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Soldat, Bundeswehr, Ergebnis, Stefan Raab, Schlag den Raab
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2014 10:15 Uhr von SergejFaehrlich
 
+3 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2014 10:29 Uhr von MVPNowitzki
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
immer das gleiche wenn kandidatinnen gegen ihn antreten.
Kommentar ansehen
30.03.2014 11:37 Uhr von ThomasHambrecht
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist
ich denke mal, dass Otto-Normal-Bürger sich nicht bewirbt, weil er schüchtern ist, und sich nicht in die Sendung traut. Dazu muss man ein überzogenes Selbstbewusstsein haben - und diese Leute haben deswegen auch mehr erreicht. Ganz anders ist dies bei Ratespielen (Glücksrad, Jauch), da kommt auch Otto-Normal.
Kommentar ansehen
30.03.2014 12:04 Uhr von arbeitsloser1
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
sie hat eh nur wegen Raab´s Fehlern die Wissensspiele gewonnen, die Alte war so langweilig und hat über jeden scheiss gelacht.
Kommentar ansehen
30.03.2014 12:05 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es denn demnächst Verteidigungsfall kommt (wenn man das in den Medien so verfolgt mit Ukraine und Russland, steht der Iwan ja schon wieder bald vor Berlin), kann man ja endlich die ganzen Weiber aus der Bundeswehr entfernen und statt dessen Stefan Raab einziehen! Der könnte dann als Einzelkämpfer den Krieg ganz allein gewinnen.

P.S.: War nur Spaß! Frauen sind auf jeden Fall ganz, ganz doll wertvoll für die Bundeswehr...*hust*
Kommentar ansehen
30.03.2014 12:19 Uhr von Schnulli007
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2014 12:43 Uhr von heinzinger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist

Ein Oberleutnant startet in der Gehaltsgruppe A10 mit 2 417,00 Euro BRUTTO.
Und davon werden natürlich noch Steuern abgezogen.

Beamte, Richter und Soldaten bezahlen genau wie jeder andere Einkommenssteuer und machen eine Steuererklärung um ihre persönlichen Verhältnisse offen zu legen.
Lediglich die Sozialversicherungen brauchen sie nicht selbst zahlen, weil sie statt dessen privat vorsorgen (müssen).

Bitte das nächste mal besser informieren, bevor man mit dem Finger auf andere zeigt.

@der_grosse_mumpitz
Raab vs. Klitschko, das wär doch mal ne Show

[ nachträglich editiert von heinzinger ]
Kommentar ansehen
30.03.2014 13:18 Uhr von Paganini
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ich fand sie sehr süß, allerdings völlig ehrgeizlos (was auch durchaus ein positiver Charakteraspekt sein kann) und viel zu freundlich für die Welt. Sie lächelte und strahlte nach jeder Niederlage als hätte sie gerade gewonnen. Da sprang mein Beschützerinstinkt direkt voll an.
Kommentar ansehen
30.03.2014 13:40 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hallo geiger
klein bisschen verliebt?hast ja recht is ne süße
Kommentar ansehen
30.03.2014 14:08 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die Frau war aber mal supersympathisch. Wie hier schon geschrieben: immer ein Lächeln auf den Lippen.

Den Raab kann ich ja eh nicht mehr leiden. Seine begriffsstutzige Art vor jedem Spiel nervt mich einfach nur ab. Aber ich habe Respekt vor seinem Ehrgeiz bei jedem Spiel. Erstaunlich, wie schnell er die Spiele doch auf die Reihe bekommt.
Kommentar ansehen
30.03.2014 14:40 Uhr von Simmaring
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die war immerhin geil!
Kommentar ansehen
30.03.2014 16:01 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

An der Fehlenden Bewerber zahlt liegt das bestimmt nicht.

Ich hatte eigl. immer das Gefühl das gerade Akademiker gewählt werden damit Raab zeigen kann wie "Schlau" er ist als Metzger schon Seit der ersten folge ist es so das der Großteil aus der Gebildeteren Schicht stammt..

es ist Raabs sein EGO mehr nicht.
Kommentar ansehen
30.03.2014 19:27 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Also beim Schießen hat die schon Fehler gemacht, sich übelst weit nach vorne gebeugt, da konnte man auch nicht treffen, da man kein Halt hat.
Das sollte man doch bei der Bundeswehr wissen.
Ich war dort auch selber nie, habe bis auf der Schießbude auch noch nie geschossen und bin auch kein Profi^^

Wieso werden nicht mal Leute genommen, die das Geld nötiger haben, denke mal da wirds spannender, da die das Geld auch brauchen und sich da viel viel mehr Mühe geben.
Weil der Raab ist ja auch kein Supersportler.
Ob ich das jetzt besser könnte will ich aber auch nicht behaupten, wäre selber bestimmt total nervös, da ich das schon bei anderen Sachen schon bin...
Kommentar ansehen
30.03.2014 23:17 Uhr von Frambach2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Besten Dank, kann ich nur sagen. Hatte vorab nen Fuffi auf Sieg Raab gesetzt, als die Wahl der Zuschauer auf Caroline fiel, war mein Abend chillig:)
Kommentar ansehen
31.03.2014 05:34 Uhr von Rongen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Du solltest dich echt mal untersuchen lasen Anon.
Kommentar ansehen
31.03.2014 09:06 Uhr von DonKorax65
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss die Sache nur Richtig angehen dann besiegt man den Raab auch!
Kommentar ansehen
31.03.2014 09:55 Uhr von Rongen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann vom Raab als Person halten was man mag aber was mir immer wieder Respekt abringt ist seine Intelligens und seine Fitness ich mein der Mann ist 48 Jahre alt und er besiegt durchtranierte 25 jährige.
Kommentar ansehen
31.03.2014 12:43 Uhr von Biovital22
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist so Typisch Raab, bei Wissensfragen keine Ahnung aber wenn es um Gehirnlose Tätigkeiten geht dann ist der Klugscheißer voll auf der höhe.

Es werden immer Kandidaten gecastet, die gegen Metzger Muskelprotz von vornherein keine Chance haben.

Zum Geld verdienen braucht man halt kein Gehirn, da braucht man nur ein paar blöde, die bis nachts vor der Glotze hängen und tagsüber nicht aus der Kiste kommen.

Und Otto-Normalbürger geht da nicht hin weil er schüchtern ist und sich nicht traut, nein gerade weil er schlau ist geht er da nicht hin, denn wer braucht schon so einen Mist!
Kommentar ansehen
31.03.2014 12:56 Uhr von Biovital22
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ der_grosse_mumpitz

" Frauen sind auf jeden Fall ganz, ganz doll wertvoll für die Bundeswehr...*hust* "

Mindesten genau so wertvoll wie Männer, nur die Tatsache das man Mann ist, heißt nicht das sie besser bei der Bundeswehr sind.

Wenn die ersten Kugeln um deine Ohren Fliegen dann hast du dir ganz schnell die Hosen voll geschissen!
Wenn du nicht schon an der ersten Kugel als Zielscheibe drann glauben musstest und auch noch die nächsten Kugeln dich verfehlen, dann hast du vielleicht eine Chance, einen Krieg zu überleben.

Das hat aber nicht unbedingt etwas mit Gehirn oder Raab zu tun. Die Russen haben den Krieg nicht gewonnen weil sie so schlau sondern weil sie in der Überzahl wahren und das Wetter besser meistern konnten.

Mit Panjewagen und besoffenen kann man keinen Krieg gewinnen, außer man hat genug davon.

Die Panjewagen sind heute modernen Panzern gewichen, das Alkoholproblem ist geblieben.

Und wenn wir Raab im Krieg singen lassen dann Sterben die Russen am Lachkrampf.
Kommentar ansehen
31.03.2014 13:11 Uhr von Biovital22
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Rongen

Wenn der Raab acht oder mehr Stunden Arbeiten erledigen müsste wo sein Körper Strapaziert würde, hätte er jetzt mit 48 diverse Zipperlein, da das aber nicht der Fall ist und er vielleicht außer seiner Ausbildung zum Metzger noch nie Körperlich Arbeiten musste mag er noch relativ fit sein.

Man kann eben nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, obwohl er genau so hohl ist.
Kommentar ansehen
31.03.2014 16:56 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frauen haben gegen Raab nie eine Chance, wenn man schon sieht wie ängstlich die sind, wenn mal ein Ball auf sie zugeflogen kommt, es sollte "Schlag den Raab" nur mit Männern geben, und für die Frauen eine identische Sendung mit einer bekannten Frau gegen die man spielen muss.

Ich finde es doof, dass die Zuschauer den Kandidaten aus 5 auswählen sollen, die sich nur im Video vorstellen. Es wäre besser, wenn die erstmal gegeneinander antreten in 3 unterschiedlichen Spielen und der Gewinner dann nur noch in 12 Spielen gegen Raab antritt ... die Sendung geht jetzt schon viel zu lang ist aber deutlich unterhaltsamer als Wetten dass!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?