30.03.14 09:25 Uhr
 260
 

Studie: Untergewicht ebenso schädlich wie Übergewicht

Laut einer Studie aus Kanada ist das Gesundheitsrisiko bei Untergewicht genauso groß wie bei Übergewicht. Dies berichteten die Forscher im Journal of Epidemiology and Public Health.

Ein BMI von 18,5 oder weniger würde das 1,8-fache Risiko bergen, im Studienzeitraum zu versterben. Bei einem BMI über 30 lag das Risiko im Studienzeitraum zu versterben um das 1,2-fache höher. Bei einem BMI über 35 lag das Risiko um das 1,3-fache höher.

Der BMI gibt nicht nur die Fettmasse sondern auch die Muskelmasse an. "Wenn wir diese Messgröße weiter benutzen wollen, müssen wir erkennen, dass eine Person mit robuster Gesundheit jemand ist, der eine angemessene Menge an Körperfett hat und zudem ausreichend Knochen und Muskeln", so die Forscher.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Übergewicht, Untergewicht
Quelle: www.aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?