29.03.14 17:47 Uhr
 90
 

Norwegen: Jens Stoltenberg wird NATOs nächster Generalsekretär

Der Nordatlantikrat hat Norwegens ehemaligem Premierminister Jens Stoltenberg (55) die Ehre erwiesen, NATOs nächster Generalsekretär zu werden und auch Hauptvorsitzender des Nordatlantikrats.

Der Däne Anders Fogh Rasmussen hält zur Zeit die zwei Ämter. Jens Stoltenberg wird am 01.10.2014 die zwei Ämter übernehmen, nach Anders Fogh Rasmussens fünf Jahre und zwei Monate langer Amtszeit.

Jens Stoltenberg diente Norwegen zwei Mal als Premierminister, 18 Monate in 2000-2001 und von 2005 bis 2013. Am Freitag teilte er mit, er werde das Amt als Parteichef der norwegischen Arbeiterpartei niederlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Norweger123
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, NATO, Norwegen, Generalsekretär, Jens Stoltenberg, Nordatlantikrat
Quelle: www.norwaypost.no

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2014 17:47 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, Brüssel ist halt ein Auffangbecken für nicht wiedergewählte Politiker die nicht genug Positionen und Ämter in ihren Portofolio haben.
Kommentar ansehen
30.03.2014 00:36 Uhr von Volksfreund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Brüssel? Damit hat die NATO nicht viel am Hut. Die Entscheidungen werden im Pentagon getroffen. Und der "blöde Europäer" spielt den Generalsekretär, der zwar bloß der Pressesprecher und PR-Mann der NATO ist, aber der Titel klingt halt hochtrabend...

Ich empfehle die Recherchen von Prof. Dr. Daniele Ganser aus der Schweiz über die imperialistische NATO-Strukur, in der Europa der militärische Vorhof der USA ist:
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Volksfreund ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?