29.03.14 17:23 Uhr
 461
 

USA: Scientology antwortet auf den Schachzug von Luis und Rocio Garcia

Nachdem gestern bekannt wurde, dass Luis und Rocio Garcia in ihrer Betrugsklage gegen Scientology eine Änderung vorgenommen haben, antwortete jetzt Scientology erstaunlich schnell. Die Garcias haben in Florida gegen Scientologyvereine Klage wegen Betrugs eingereicht. Sie wollen ihr Geld zurück.

Luis und Rocio Garcia hatten ihre Betrugsklage geändert, weil in der ursprünglichen Klage Beklagte mit Sitz in Kalifornien genannt wurden. Da die Garcias aber in Florida klagen, musste die Klage gegen diese Beklagten fallen gelassen werden.

Da die Betrugsabsicht in Florida bestand, wollen sie dort die Klage aufrechterhalten. Scientology will natürlich, dass die Klage abgewiesen wird. Die Sekte beschwerte sich erst mal über den Schachzug der Garcias. Der Richter kann entscheiden, dass die Klage abgewiesen wird oder auch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuisedieErste
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Klage, Scientology, Luis Garcia
Quelle: tonyortega.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
Dresden: Ermittlungen gegen Richter nach AfD-Rede wegen Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2014 17:27 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt fehlt nur noch die nächste Sektenbeschwerde durch alle Instanzen:

nein, das ist aber Business oops, nein das ist doch Religion

eigentlich sind wir uns da selbst nicht sicher aber evtl. kommen wir ja mit einem durch, man kann´s ja mal versuchen...

in Texas hat das nicht funktioniert...die lernen das noch...;-)

oder sie schreien Verfolgung, wenn die Garcias die Klage aufrechterhalten dürfen...die wurde ursprünglich in Florida eingereicht, da bestand die Betrugsabsicht und die kalifornischen Angeklagten sind raus...die (Scientology) lernen das noch...was kosten da eigentlich die Anwälte und Gerichtsgebühren? soviel wie deren nutzlose Kurse? ihr lieben Sektierer, das ist der Unterschied, wenn man in der normalen Welt zahlt, dann lernt man auch was...;-)...gewinnen tut man allerdings nicht unbedingt aber was dazu lernen in jedem Fall...;-)

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
03.04.2014 13:09 Uhr von mammamia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja, tönt wie ein Rohrkrepierer für die Garcias und man muss davon ausgehen dass der Richter die Klage abweist. Wie auch die meisten Fälle zu Scientology, die zuerst hochgejubelt werden und dann sang und klanglos verschwinden.
Who´s next?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?