29.03.14 12:56 Uhr
 161
 

Innovativ: Neues "Jet-Ski" namens "BomBoard"

Jet-Ski ist im Urlaub sehr beliebt. Ein eigenes Jet-Ski zu haben, ist allerdings kostspielig. Ein neues Start-Up aus den USA hat dazu eine Lösung.

Das sogenannte "BomBoard" ist quasi eine kleine Variante eines Jet-Skis, das man praktischerweise in fast jedem Auto verstauen kann, ohne ein Anhänger mitnehmen zu müssen.

Das Board ist sehr schnell aufgebaut und kostet circa zwei Drittel weniger wie ein Anfänger-Jet-Ski. Für den Urlaub oder am Badesee sollte dies aber völlig ausreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, Start-Up, Jet-Ski
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2014 15:37 Uhr von Run
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.duden.de/...

Und jetzt her mit den Minussen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?