29.03.14 11:26 Uhr
 178
 

Hessen: Abzocker wollen als "Gewerberegister" Geld von Sportvereinen

Verschiedene Sportklubs in Hessen haben Post von einem angeblichem Handels- und Gewerberegister bekommen. Darin werden sie aufgefordert 343,27 Euro für einen Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsregister in Wetzlar zu entrichten.

Es wird gedroht, dass die Nichtbezahlung zur Löschung der Daten führen kann und dass eine Neuaufnahme weitere Kosten verursacht. Der beiliegende Überweisungsträger enthält jedoch eine IBAN-Angabe, die nach Bulgarien führt.

Diese Masche ist seit längerer Zeit bekannt und wurde nicht nur bei Vereinen, sondern auch bei Unternehmen versucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Hessen, Abzocker, Sportverein
Quelle: www.mittelhessen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?