29.03.14 10:48 Uhr
 194
 

Großbritannien: Tätowierter Mann wollte seine eigene Haut bei eBay verkaufen

Tattookünstler Artur Mrozowski aus Blackpool (England) ließ sich von seiner Frau 90 Prozent seines Körpers tätowieren.

Die schwarz goldenen Motive brachten ihm den Namen "Jaguar" ein, nun beschloss der Familienvater, seine Haut bei eBay anzubieten. Zum Preis von rund 90.700 Euro könnte ein potenzieller Käufer diese erwerben, selbstverständlich erst nach seinem Ableben.

Von dem Geld sollte seinen vier Kindern ein guter Start ins Leben ermöglicht werden, dem möglichen Käufer versprach er eine "großartige Investition". Mittlerweile wurde das Angebot wieder entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Großbritannien, eBay, Haut, Tattoo
Quelle: www.express.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2014 11:45 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Weichei!Erst nach seinem Tod.


/Ironie

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?