28.03.14 17:50 Uhr
 242
 

Internetnutzung schadet nicht: Forscher widersprechen "digitaler Demenz"

Macht Internetnutzung etwa dumm, dick und aggressiv und führt in die digitale Demenz? Auch wenn manche Autoren solche Thesen verbreiten, so lassen sich diese nicht eindeutig beweisen. Eine neue Studie hat nun widerlegt, dass Internetnutzung schadet und zu "digitaler Demenz" führt.

Derzeitige Erkenntnisse lassen keine Hinweise erkennen, dass eine erhöhte Nutzung des Internets zu weniger sozialen Kontakten oder einem eingeschränkten gesellschaftlich-politischen Engagement führe.

Sie räumen jedoch ein, dass es beispielsweise einen kleinen Zusammenhang von Übergewicht und Computerspielen gibt.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Forscher, Demenz, Internetnutzung
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 19:35 Uhr von DJFischkopp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Internet ist wie Fernsehen , jeder muss dazu auf einen Monitor schauen, die einen machts Dumm die anderen Schlau ... und jeder hat dazu seine eigne Meinung ... so und jetzt lese ich mal den Text unter der Überschrift ...
Kommentar ansehen
30.03.2014 22:54 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Art von "Demenz" ist eine Lebensart, welche leider in allen Bereichen zu finden ist.

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?