28.03.14 15:04 Uhr
 262
 

Justin Bieber ließ sich in 12.000 Metern Höhe bei Turbulenzen ein Tattoo stechen

Der 20-jährige kanadische Popstar Justin Bieber ist bekannt dafür, seinen Körper regelmäßig mit Tattoos zu verzieren, erst kürzlich ließ er sich das Motiv "Balloon Girl" sowie ein Kreuz stechen.

Für sein neuestes Motiv, den Schriftzug "Forgive", stieg Bieber extra in ein Flugzeug. In 12.000 Metern Höhe ließ er sich den Schriftzug von dem Tattoo-Künstler Bang Bang stechen, welcher auch schon Hand an die Körper von Rihanna, Selena Gomez oder Katy Perry gelegt hatte.

Während des Fluges gab es heftige Turbulenzen. "Es war mit Sicherheit das schwerste Tattoo, das ich jemals gemacht habe", sagte Bang Bang nach vollbrachter Arbeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Bieber, Höhe, Tattoo
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marilyn Manson bezeichnet Justin Bieber als ein "Stück Scheiße"
Hacker stellen Nacktbilder von Justin Bieber auf Instagram-Profil seiner Ex
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 15:07 Uhr von Sir-Pumperlot
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wow ist der Hart

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marilyn Manson bezeichnet Justin Bieber als ein "Stück Scheiße"
Hacker stellen Nacktbilder von Justin Bieber auf Instagram-Profil seiner Ex
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?