28.03.14 13:51 Uhr
 136
 

Verstorbene Amy Winehouse soll als Hologramm auf Tournee gehen

Die Sängerin Amy Winehouse verstarb im Jahr 2011 an einer Alkoholvergiftung und soll nun jedoch wieder "live" zu sehen sein.

Laut einem Plan des Milliardärs Alki David soll Winehouse bald mit Hilfe von 3D-Computertechnologie als Hologramm auf Tournee geschickt werden.

"Die Idee ist noch nicht ganz ausgereift, aber wir hoffen, dass Amys Vater Mitch Winehouse das Projekt unterstützt", so ein Freund des Unternehmers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amy Winehouse, Verstorbene, Hologramm
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 13:56 Uhr von der_robert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Shice billiger abklatsch von 2Pac
Kommentar ansehen
28.03.2014 14:00 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum graben sie sie nicht gleich aus und hängen sie an Fäden?
Kommentar ansehen
28.03.2014 14:32 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
....aber nur wenn auch der Teil bei dem sie besoffen von der Bühne fällt dabei ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?