28.03.14 13:44 Uhr
 138
 

Nach Stinkefinger-Eklat: Peer Steinbrück liest aus dem Knigge und spendet Honorar

Bei seinem Wahlkampf zur Kanzlerschaft sorgte Peer Steinbrück mit einem Stinkefinger-Foto für einen Eklat.

Nun laß der SPD-Politiker aus der Benimm-Bibel, Knigge, vor und spendetet sein Honorar für einen guten Zweck.

"Knigge wäre die Hutschnur geplatzt, wenn er meinen Stinkefinger gesehen hätte", so der 67-Jährige zu seinem damaligen Ausrutscher.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Eklat, Stinkefinger, Knigge
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 15:38 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja - einer kanns auch ohne Worte. Da kann sich Merkel mal ne Scheibe abschneiden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?