28.03.14 13:44 Uhr
 133
 

Nach Stinkefinger-Eklat: Peer Steinbrück liest aus dem Knigge und spendet Honorar

Bei seinem Wahlkampf zur Kanzlerschaft sorgte Peer Steinbrück mit einem Stinkefinger-Foto für einen Eklat.

Nun laß der SPD-Politiker aus der Benimm-Bibel, Knigge, vor und spendetet sein Honorar für einen guten Zweck.

"Knigge wäre die Hutschnur geplatzt, wenn er meinen Stinkefinger gesehen hätte", so der 67-Jährige zu seinem damaligen Ausrutscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Eklat, Stinkefinger, Knigge
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 15:38 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja - einer kanns auch ohne Worte. Da kann sich Merkel mal ne Scheibe abschneiden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?