28.03.14 12:23 Uhr
 402
 

Krim-Krise: Sigmar Gabriel sieht keine Alternative zu russischem Erdgas

Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern eine größere Unabhängigkeit von russischem Erdgas gefordert und auch angekündigt hatte (ShortNews berichtete), gibt der Energieminister heute eine andere Antwort.

Sigmar Gabriel sieht keine Alternative zu russischem Erdgas und es sei falsch zu behaupten, man hätte hie viele andere Ausweichmöglichkeiten

Zudem sei eine Panik unangebracht, so der Wirtschaftsminister: "Selbst in finstersten Zeiten des Kalten Krieges hat Russland seine Verträge eingehalten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise, Alternative, Sigmar Gabriel, Erdgas, Krim, Krim-Krise
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 12:28 Uhr von Maverick Zero
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Tja, da hat er nunmal recht.
Merkel verhält sich hier wirklich irrational.

Nicht Putin ist der Irre. Merkel ist es.
Kommentar ansehen
28.03.2014 12:34 Uhr von TheRoadrunner
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Hat er sich da mit Gerhard beraten?
Kommentar ansehen
28.03.2014 12:45 Uhr von Knutscher
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Wir als Volk sollten uns wohl eher langsam mal Gedanken machen, ob wir uns einen Kriegstreiber wie Merkel weithin als Kanzler leisten können

Fehlt nur noch eine Fals-Flag-Aktion und eine dramatische Ansprache von Merkel

"blablabla.....seit 5:45 Uhr wird zurück geschossen. ................blablabla"
Kommentar ansehen
28.03.2014 13:25 Uhr von yeah87
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das liegt an den Wählern die die Union wählen.
Es gibt einige die wissen was Frau Merkel sich da für Dinge erlaubt und stehen hinter ihr das ist eben das Problem den so unaufgeklärt über Ihre Praktiken kann ja wohl kaum einer sein.

In den Jahren mit Merkel und derem Pack aktuell das große Pack die Groko haben aus meiner Sicht die Jahre nichts geleistet außer die deutschen ein wenig in den Krieg zu schicken und Obama in den Arsch zu kriechen und auch Dinge wie eine erneuerung der Atomraketen in Deutschland zu Befürwortern statt den scheiss aus Deutschland rauszuwerfen.

Wir sind eben einfach immer noch besetzt ansonsten hätte die Nsa auch nicht in Deutschland ihren Stützpunkt aufgebaut um die deutschen brav zu überwachen.

Bis dato hab ich in dem Punkt keine aktive Sache gesehen gegen die Nsa sonder jetzt gilt das Merkelgesetz alles verschweigen und nicht mehr erwähnen damit die deutschen das schön vergessen und sie brav das Freihandelsabkommen durchsetzen kann.

[ nachträglich editiert von yeah87 ]
Kommentar ansehen
28.03.2014 14:33 Uhr von Jerryberlin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hat er ein Stellenangebot von Gazprom erhalten?
Kommentar ansehen
28.03.2014 17:39 Uhr von Reape®
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@knutscher: du musst noch die worte "alternativlos" und "gemeinsame lösung finden" eingbauen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?