28.03.14 12:08 Uhr
 513
 

Papst Franziskus gewährt Franz-Peter Tebartz-van Elst eine Audienz

Bekanntlich ist der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst zurückgetreten (ShortNews berichtete).

Tebartz-van-Elst wurde am heutigen Freitagmorgen eine Audienz bei Papst Franziskus gewährt. Über was gesprochen wurde, wurde nicht mitgeteilt.

Es wird allerdings vermutet, dass das Thema der Unterredung, die Zukunft des ehemaligen Limburger Bischofs war. Er soll neue Aufgaben in der katholischen Kirche bekommen. Welche das sein werden, ist noch unklar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Papst Franziskus, Franz-Peter Tebartz-van Elst, Audienz
Quelle: www.br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 12:27 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Van Elzt muss zur Audienz beim Papst...der kommt auch nie dazu, sein Päckchen bei der Vatikan-Post abzuholen....
Kommentar ansehen
28.03.2014 14:34 Uhr von maxyking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die brauchen doch nen neuen Drogenkurier da sehe ich großes Potenzial bei ihm, er ist ein riesen Arschloch da muss doch jede menge Koks reingehen.
Kommentar ansehen
28.03.2014 17:25 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er den Ausbau der Papstgemächer planen ? :D
Kommentar ansehen
28.03.2014 17:29 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er wurde "zurückgetreten", freiwillig hat er das bestimmt nicht gemacht!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?