28.03.14 10:05 Uhr
 2.001
 

Filehoster Mega versucht wohl, mit einem kleinen Trick an die Börse zu gehen

Der Filehoster Mega von Kim Dotcom soll wohl über einen kleinen Umweg im Mai 2014 noch an die Börse gehen. Kim Dotcom ist derzeit aufgrund seines Auslieferungsverfahrens nicht mehr Managing Director des Filehosters, dennoch kümmert er sich um dessen Zukunft.

Stephen Hall, aktueller Geschäftsführer von Mega, will mit der in Neuseeland an der Börse dotierten Firma TRS Investments den Filehoster für 700 Millionen in eigenen Aktien im Wert von 0,30 neuseeländischen Dollar übernehmen.

Nach der Übernahme soll sich TSR Investments dann in Mega umbenennen. Dieses Vorgehen nennt man in Fachkreisen "Reverse Takeover". Ob das Börsenmantelgeschäft zu Stande kommt ist noch nicht klar, weil die Aktionäre von TSR Investments dem noch zustimmen müssen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Trick, Mega, Filehoster
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 15:42 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja mögen ist das eine... genug Dreck am Stiefel hat er ja... aber Schlau isser...
Ob ihn das jetzt davor bewahrt in den USA in einem Dunklen Loch für die nächsten 35 Jahre zu versauern ???
Kommentar ansehen
28.03.2014 16:56 Uhr von klapperschwamm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Schwindler bleibt ein Schwindler. Wer in das Unternehmen Geld investiert, sollte sich nicht wundern, wenn irgendwann das Geld weg ist.
Mann sollte denken, dass in einer aufgeklärten und vernetzten Welt die Leute nicht so naiv sind, aber erschreckender weise zeigt sich immer wieder, dass es nicht der Fall ist.
Kommentar ansehen
28.03.2014 18:37 Uhr von el_vizz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wär ein schöner Schachzug.

Bei dem lächerlichen Theater würde ich ihm das von Herzen gönnen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?