28.03.14 09:44 Uhr
 1.803
 

Solingen: Supermarktstreit endet mit einer schwer verletzten Frau

In Solingen hat es am Dienstag aus einem nichtigen Anlass einen Streit zwischen zwei Frauen gegeben. Die beiden Frauen waren in einem Discounter mit ihren Einkaufswagen zusammengestoßen.

Zuerst wurde der Streit zwischen einer 36-jährigen und 40-jährigen Frau nur verbal ausgetragen. Bis der 17-jährige Sohn der Jüngeren in den Streit eingriff. Dieser nahm eine Flasche Wodka aus einen Regal und schlug diese der 40-Jährigen auf den Kopf.

Dann türmten Mutter und Sohn. Zeugen notierten sich das Autokennzeichen der Frau. Die beiden polizeibekannten Personen wurden von der Polizei in ihrer Wohnung dingfest gemacht. Das Opfer wurde in eine Klinik eingeliefert und wurde operiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, schwer, Solingen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 10:05 Uhr von Schoengeist
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Obwohl Zeugen versuchten, den Schläger festzuhalten, gelang diesem mit seiner Mutter zunächst die Flucht in einem Pkw. Das Kennzeichen führte die Polizei schließlich zur Wohnung der 40-Jährigen. Die Beamten nahmen sie mit zur Wache. Nach ihrer Vernehmung wurde sie wieder entlassen, wird sich aber mit ihrem Sohn wegen gefährlicher Körperverletzung noch verantworten müssen.
Kommentar ansehen
28.03.2014 10:08 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Na - wann kommt denn nu der erste?

17 Jahre, sofort gewalttätig, polizeibekannt?

Aber trinken die Wodka?
Kommentar ansehen
28.03.2014 10:18 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sagt das er Wodka trinkt? Nur weil er eine Wodka Flasche als Waffe genommen hat?
Kommentar ansehen
28.03.2014 10:29 Uhr von Holzmichel
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Bis der 17-jährige Sohn der Jüngeren in den Streit eingriff. Dieser nahm eine Flasche Wodka aus einen Regal und schlug diese der 40-Jährigen auf den Kopf."

Das ist mit Sicherheit wieder ein polizeibekannter und wegen Gewaltdelikten vorbestrafter Krawallbruder, denn ein normaler Mensch verhält sich so nicht!
Kommentar ansehen
28.03.2014 11:01 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Versuchter Mord -> Lebenslange Freiheitsstrafe.
Kommentar ansehen
28.03.2014 11:13 Uhr von Kimera
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurde wohl die Ehre von Maria gekränkt und Sohn Lars musste eingreifen.
Kommentar ansehen
28.03.2014 11:46 Uhr von tom_bola
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Schoengeist

Flasch, die 40-jährige war die Verletzte.
Kommentar ansehen
28.03.2014 11:52 Uhr von bigX67
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
und los gehts. die saison ist eröffnet. ab jetzt bitte hetzen.
Kommentar ansehen
28.03.2014 12:00 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie der vater so der sohn (oder hier mutter)
Kommentar ansehen
28.03.2014 12:23 Uhr von Schoengeist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tom_bola:

der von mir gequotete Text stammt vom Solinger Tageblatt. Die werden es sicher besser wissen als der Express (der aus einer anderen Stadt ist).

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?