28.03.14 09:33 Uhr
 101
 

Lünen: Verwirrter Mann kapert ein Taxi und rast durch die Fußgängerzone

Am Nachmittag des Donnerstags kam es in der City von Lünen zu dramatischen Szenen. Ein offenbar unter Drogen stehender oder psychisch kranker Mann stieg in ein Taxi ein.

Kurze Zeit später begann er zu randalieren. Daraufhin wollte der Taxifahrer den Mann aus dem Kleinbus werfen. Zu diesem Zweck öffnete der Fahrer die Beifahrertür. Der verwirrte Mann stieß daraufhin den Taxifahrer zu Boden, setze sich hinter das Steuer und gab Gas.

Da Taxi raste durch die Fußgängerzone. Erst als es ein parkendes Auto rammte, stoppte der Wagen. Die Polizei nahm den Raser fest. Er wurde fixiert und kam dann in eine geschlossene Einrichtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Taxi, Lünen, Fußgängerzone, Verwirrter
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?