28.03.14 09:30 Uhr
 353
 

Fußball/Spanien: Erstligaspieler Dani Benitez wurde positiv auf Kokain getestet

Die spanische Primera Division hat einen Doping-Skandal.

Spanischen Medien zufolge wurde der Spieler des FC Granada, Dani Benitez, positiv auf ein Rauschmittel getestet. Am 16. Februar wurde der Mittelfeldspieler nach der Partie gegen Betis Sevilla kontrolliert.

Der Verein ließ verlauten, dass man noch nicht darüber informiert wurde. Benitez ist vom italienischen Erstligisten Udinese Calcio an Granada ausgeliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Spanien, Skandal, Kokain
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2014 10:08 Uhr von kleefisch
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frag mich nur, warum Kokainkonsum als Doping gilt.
Kommentar ansehen
28.03.2014 10:43 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kleefisch:
Weil es ein starkes Aufputschmittel ist.
Kommentar ansehen
28.03.2014 11:43 Uhr von r3c3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ein Typ mit viel Kohle nimmt Kokain. Welch absurde Geschichte.
...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?