27.03.14 15:24 Uhr
 540
 

Langstrecken-WM: Toyota startet mit Tausend-PS-Prototyp

Toyota hat in Le Castellet seinen TS040-Prototyp für die Langstrecken-WM präsentiert. Im Zusammenspiel leisten der Verbrennungsmotor sowie der Hybridantrieb annäherungsweise 1.000 PS.

Damit wählt Toyota nochmals eine alternative Herangehensweise. Die Kölner Ingenieure haben den TS040-Prototyp mit einem 520 PS starken 3,7-Liter-Benzintriebwerk ausgestattet, welches durch das Hybridsystem nochmals mit 480 PS unterstützt wird.

Die Japaner mit Entwicklungsstandort in Köln (TMG) setzen im ersten Jahr des neuen Effizienz-Reglements in der WEC auf geballte Hybridpower.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ez1979
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Toyota, Prototyp, Hybridauto, WEC
Quelle: www.blog.auto-24.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN