27.03.14 14:32 Uhr
 447
 

Autobahn 31: Schwerer Unfall - Fahrer hantierte mit dem Smartphone (Update)

Auf der Autobahn 31 bei Borken ereignete sich am gestrigen Mittwoch ein schwerer Unfall (ShortNews berichtete).

Der Fahrer eines Mercedes war ungebremst an einer Tagesbaustelle in ein Sicherungsfahrzeug gecrasht.

Die Ursache für den schweren Unfall steht nun fest. Anscheinend hat der Fahrer beim Fahren sein Smartphone bedient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Fahrer, Autobahn, Smartphone, Autobahn A31
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 14:45 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich auch schon gesehen.
Nachdem ich erstmals erlebt habe, wie der Fahrer(!) im Auto neben mir bei Tempo 90km/h in aller Seelenruhe über 10 Sekunden auf das Smartphone, gehalten auf Höhe des Autoradios (also Blick nach unten mitte), glotzt, und zwar ohne zwischendurch doch mal auf die Straße zu schauen, beobachte ich andere Fahrer inzwischen öfter, wenn ich als Beifahrer unterwegs bin.
Und ich bin mittlerweile versucht vom Atheismus zum Theismus zu konvertieren, weil es an ein Wunder grenzt, dass es nicht ein Vielfaches an Unfällen gibt.

[ nachträglich editiert von Kepas_Beleglorn ]
Kommentar ansehen
27.03.2014 16:40 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"steht nun fest" - "anscheinend"...
Ja, was denn nun?
Kommentar ansehen
27.03.2014 16:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Fällt mir immer wieder auf, dass in Oberklasse-Fahrzeugen der Marke Mercedes, BMW oder Audi anscheinend zwei Dinge nicht zu bekommen sind:

Automatisches Fahrlicht und eine Freisprechanlage.

Evtl. sind die Fahrer oft auch einfach nur zu blöd diese zu bedienen, aber in dieser Fahrzeugklasse kommen mir mehr Fahrer ohne Licht bzw. mit Handy am Ohr entgegen als in kleineren Wagen.

Kann natürlich auch selektive Wahrnehmung sein.... ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2014 20:11 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat es ja den richtigen getroffen. Kein Mitleid.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?