27.03.14 13:47 Uhr
 4.436
 

Norwegen: Teenager ließ sich McDonald´s-Rechnung auf Unterarm tätowieren

Ein 18-jähriger Norweger trägt auf seinem Unterarm eine eigenwillige Tätowierung.

Aus Strafe für seine ständige Angeberei "zwangen" ihn seine Freunde, sich entweder eine Barbie-Tätowierung auf seinen Hintern oder eine McDonald´s-Rechnung auf den Arm anbringen zu lassen.

Der junge Mann entschied sich für Letzteres: "Das ist alles ein großer Spaß. Wenn ich 50 oder 60 Jahre alt bin, ist es das vielleicht nicht mehr. Aber es war meine Entscheidung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Norwegen, Teenager, Tattoo, McDonald´s, Rechnung
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 14:35 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Na, so kann er in 50-60 Jahren zumindest seinen Enkeln zeigen "Schaut, so günstig waren damals die Cheeseburger bei McDonalds." ;-)

Bizarr wird´s nur, wenn die dann fragen: "Opa, was ist denn McDonalds?"
Kommentar ansehen
27.03.2014 15:42 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Elite unserer Zukunft - Hallelulja
Kommentar ansehen
27.03.2014 16:25 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Klarer Fall von BSE!
Kommentar ansehen
27.03.2014 16:43 Uhr von DevilsD
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte die Barbie genommen.
Kommentar ansehen
27.03.2014 18:13 Uhr von tobsen2009
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
fake... der Bon wurde nassgemacht und wie ein "abziehbild" auf die Haut gebracht, bei manchen wird teilweise so billiges Druckmaterial verwendet, dass man mit leichten reiben schon den Druck löst. Sollte beim Thermodruck eigentlich nicht passieren, aber passiert trotzdem..
Kommentar ansehen
27.03.2014 18:38 Uhr von Mecando
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@tobsen2009
"fake... der Bon wurde nassgemacht und wie ein "abziehbild" auf die Haut gebracht,"

Ahja. Druckt Mäkkes neuerdings seine Bons in Spiegelschrift? Anders wäre dieses lesbare Abziehbild nicht zu erklären...

"Sollte beim Thermodruck eigentlich nicht passieren, aber passiert trotzdem.."

Passiert auch nicht...

"wird teilweise so billiges Druckmaterial verwendet, dass man mit leichten reiben schon den Druck löst."

Beim herkömlichen Thermobondrucker gibt es auf dem Ausdruck nichts was aufgebracht wird, dementsprechend kann man auch nichts ablösen.
Kommentar ansehen
27.03.2014 18:53 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...schöne Freunde- na, herzlichen Glückwunsch.
Kommentar ansehen
27.03.2014 20:57 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich mal ein geiles Tattu.
Kommentar ansehen
28.03.2014 00:05 Uhr von bomise
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist wenigstens orginell....besser wie ein arschgeweih
Kommentar ansehen
28.03.2014 07:44 Uhr von DerBlup
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ein ganz schlauer der Tobsen2009.... setz dich mal mit Thermodruck auseinander, dann entdeckst du evtl. (aber wirklich nur eventuell) deinen Fehler.

@Thema
Zum Glück ist es ja nicht sehr flächendeckend. Kann man gut covern. Ich hätte auch nicht den Bon gemacht, sondern die Barbie auf meinen Arsch... ;) Aber eines ist sicher. Sein Tattoo ist einzigartig.
Kommentar ansehen
28.03.2014 09:09 Uhr von mrshumway
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Er sollte sich noch einen Barcode auf die Stirn tätowieren, der dann von entsprechenden Scannern mit "Idiot" ausgelesen wird.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?