27.03.14 12:24 Uhr
 179
 

Görlitz: Polizei nahm Autodieb fest

Nach einer Verfolgungsjagd von über 50 Kilometern konnte die Polizei in Ostsachsen schließlich doch einen mutmaßlichen Autodieb festnehmen. Der 36-jährige Mann aus Polen war den Beamten auf der Autobahn 4 bei Bautzen aufgefallen, daher versuchten sie, ihn zu stoppen.

Doch stattdessen gab der Mann Gas und flüchtete, teilweise mit einer Geschwindigkeit von über 220 km/h. Um die Polizisten abzuschütteln, warf er bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h vier Fußmatten aus dem Fenster.

Auch als er bei Kodersdorf über einen Nagelgurt fuhr, raste er zunächst weiter. Seine Flucht endete schließlich, als er mit dem gestohlenen Peugeot 508 SW gegen eine Treppen-Mauer raste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autodieb, Görlitz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
<