27.03.14 12:14 Uhr
 198
 

Ukraine bekommt 18 Milliarden Dollar von IWF als Finanzhilfe

Die Ukraine kann auf eine große finanzielle Unterstützung des Internationalen Währungsfonds (IWF) hoffen.

Insgesamt sind bis zu 18 Milliarden US-Dollar in Aussicht gestellt worden.

Das Hilfsprogramm soll sich über zwei Jahre hinweg strecken. Weitere Hilfen werden direkt aus den USA kommen, Deutschland bezahlt indirekt über die EU mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dollar, Ukraine, Milliarden, IWF, Finanzhilfe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Aus Eifersucht - Deutscher bestieg seine eigene Tochter
Liegen Beweise für Staatsverrat des ehem. ukr. Präs. Janukovich bei UN vor?
Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 16:42 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke es wird gerecht unter allen Putschisten aufgeteilt.(Ironie)
Kommentar ansehen
27.03.2014 21:16 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immer nur geld geld geld. warum brauchen alle immer nur geld
Kommentar ansehen
27.03.2014 23:31 Uhr von real.stro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht helfen...????Irgend jemand arbeitet massiv an der Weltherrschaft!

Ciao

[ nachträglich editiert von real.stro ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?