27.03.14 11:26 Uhr
 53
 

Twitter: Wie bei Facebook können nun Personen auf Fotos markiert werden

Auch Twitter hat nun seine Features bei Bildern ausgeweitet und sich an seinen Konkurrenten Facebook angepasst.

Beim Kurznachrichtendienst können nun auch Personen auf Bildern markiert werden. Wer dies nicht möchte, kann in seinen Privateinstellungen festlegen, ob er in Fotos zu sehen ist.

Zudem soll der Retweet-Button angeblich umbenannt werden und auch ähnlich wie bei Facebook "Share" heißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Twitter, Person, Markierung, Retweet
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 18:11 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Beides Dinge die die Welt nicht braucht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?