27.03.14 10:24 Uhr
 1.359
 

Stadt-Kunst: Photoshop-Radiergummi macht sich über Graffiti her

Eine neue Kunstart haben sich die Künstler Guus ter Beek und Tayfun Sarier in der englischen Hauptstadt London ausgedacht.

Sie brachten in ihrem Projekt Street Eraser, den Photoshop-Radiergummi, ins reale Stadtleben. Auf vielen Graffitis, Werbung aber auch auf Stromkästen entsteht so eine ganz neue Art der Wahrnehmung.

Da dieses Projekt so simpel und einfach ist, wird man diese Art der Kunst wohl auch bald in anderen Städten sehen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Graffiti, Photoshop, Radiergummi
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben
Künstlerin zeigt Donald Trump auf Plakat neben Dollarzeichen in Hakenkreuzoptik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 13:25 Uhr von Akira1971
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kunst? Die verschandeln damit nur die geilen Graffitis mit ihrem Aufkleber, sonst nix. Was sich heute so alles Kunst nennen darf.
Kommentar ansehen
27.03.2014 21:21 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Photoshop-Radiergummi??? Ich glaub die Spinnen!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?