27.03.14 10:18 Uhr
 1.039
 

Verkehrsschilder verkehrt Aufhängen ist keine Straftat

Wieder hat ein bisher Unbekannter Verkehrsschilder am Straßenrand neu zusammengestellt bzw. die Schilder vertauscht.

In Fretzdorf in Brandenburg wurden zuletzt gleich "zwölf Schilder umgebaut", heißt es seitens der Straßenmeisterei Neuruppin.

Umgebaute Schilder: Ein Phänomen, dass seit Jahren auftritt - aber keine Straftat darstellt, solange die Schilder nicht kaputt gemacht werden, wie es von der Polizei zu erfahren war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Straftat, Schild, Straßenschild
Quelle: www.maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert
Donald Trumps Ex-Pressesprecher klaute Mitarbeitern ihren Mini-Gefrierschrank
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 11:19 Uhr von r3vzone
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Umgebaute Schilder - Ein Phänomen..."

Was denn für ein Phänomen?
Eher unnötiger, aus Planlosigkeit getriebener Vandalismus.
Hat keiner was von.
Kommentar ansehen
27.03.2014 11:27 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eingriff in den Straßenverkehr und/oder grober Unfug.
Kommentar ansehen
27.03.2014 11:43 Uhr von ljjogi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schilderwald gehört mal ordentlich abgeholzt....
Kommentar ansehen
27.03.2014 15:03 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also,wenn ich das Schild von oben nach unten setze ist das grober Unfug.Wenn ich aber Richt-oder Gefahrenzeichen umsetze oder tausche ist das ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?