27.03.14 09:33 Uhr
 136
 

Warnstreik trifft Flughäfen - Hunderte Flüge fallen aus

An den deutschen Flughäfen fallen heute hunderte Flüge aus. Grund ist der Warnstreik im Öffentlichen Dienst.

Die Gewerkschaft Verdi hat an sieben Flughäfen, unter anderem in Hamburg, München, Köln-Bonn, Düsseldorf und Hannover, die Beschäftigten der Betreibergesellschaften zu Streiks aufgerufen, welche von 3:30 bis 14.30 Uhr dauern sollen.

Die Fluggesellschaften haben bereits im Vorfeld hunderte Flüge gestrichen: Allein die Lufthansa sagte knapp 600 Verbindungen vor allem innerhalb Deutschlands und zu europäischen Zielen ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flughafen, Lufthansa, Flüge, Warnstreik
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2014 09:33 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle Betroffenen: " Wer von Frankfurter Flughafen aus starten will, bekommt zudem unter der Nummer 01806-FRAINFO (01806-3724636 - Festnetzpreis 0,20 €/Anruf) und über die „Frankfurt Airport App“ Auskunft."
Kommentar ansehen
27.03.2014 10:13 Uhr von Rolling_Stone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das noch ein WARNSTREIK wenn Millionen Menschen in Deutschland von einer Gewerkschaft wochenlang in Geiselhaft genommen werden, nur um die Muskeln zu zeigen? Die Folge: Verdi trifft überwiegend Arbeitnehmer, die ihr Geld sauer verdienen müssen, verursacht Millionenschäden und zahlt keinen Cent, da es ja nur "Warnstreiks" sind. Menschen, die nicht zur Arbeit kommen, Eltern, die verzweifelt ihre Kinder wegen geschlossener Kitas fremd unterbríngen müssen, Busse, Bahnen und Flüge, die ausfallen... Streik dürfte es nur nach regulären Urabstimmungen geben. Betroffene: WEHRT EUCH gegen diese Willkür !!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?