27.03.14 19:01 Uhr
 339
 

Silicon Valley: Anti-Abwerbe-Abkommen - Facebook belastet Google

Im Mai beginnt gegen Apple, Google, Adobe Systems, Lucasfilm, Pixar und Intuit der Prozess um das Anti-Abwerbe-Abkommen von Mitarbeitern. Zudem sollen sich die Konzerne zu Gehältern abgesprochen haben. Angestellte der genannten Firmen strengten den Prozess 2011 an.

Facebook-COO Sheryl Sandberg sagte bereits aus und belastet ihren ehemaligen Arbeitgeber. Laut Sandberg soll Jonathan Rosenberg (Google) ihr ein solches Abkommen im August 2008 vorgelegt haben, weil ihm unbehaglich wurde, mit welcher Frequenz Facebook Google-Mitarbeiter einstelle.

"Ich lehnte damals eine Beschränkung von Facebooks Zugängen von Google oder von Abwerbeversuchen ab. Ich habe auch seither kein Abwerbeverbot zwischen Facebook und Google unterzeichnet oder autorisiert", so Sheryl Sandberg. Im Oktober 2013 wurde die Sammelklage gegen die US-Konzerne zugelassen.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Google, Abkommen, Prozessbeginn, Silicon Valley
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkisches "Silicon Valley" bietet 100.000 Arbeitsplätze
Neuer Trailer zur vierten Staffel von der Tech-Nerd-Serie "Silicon Valley"
FlixBus gewinnt Investor aus dem Silicon Valley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkisches "Silicon Valley" bietet 100.000 Arbeitsplätze
Neuer Trailer zur vierten Staffel von der Tech-Nerd-Serie "Silicon Valley"
FlixBus gewinnt Investor aus dem Silicon Valley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?