26.03.14 20:14 Uhr
 698
 

Fußball: AS Rom stellt Pläne für "ultramoderne und beeindruckende" Arena vor

Der Serie A-Club AS Rom hat nun die Pläne für seine "ultramoderne und beeindruckende" Arena mit 52.500 Zuschauerplätzen (erweiterbar auf bis zu 60.000 Plätze) vorgestellt, die vom US-amerikanischen Architekten Dan Meis entworfen wurde und sich an das Wahrzeichen des Kolosseums orientiert.

"Die Stadt und die Fans verdienen ein solches Weltklasse-Stadion. Das Olympiastadion war eine wundervolle Heimat für Roma, aber es hat seine Zeit hinter sich. Die Fans und die Stadt brauchen ein neues Stadion", so Club-Präsident James Pallotta.

Im dritten Quartal sollen die Bauarbeiten im Südwesten Roms beginnen. 2016 will Roma aus dem mit Lazio Rom gemeinsam genutzten Olympia Stadion ausziehen. "Das neue Stadion wird komplett aus privaten Geldern finanziert, es werden keine öffentlichen Gelder benötigt", so der Club-Präsident.