26.03.14 17:41 Uhr
 1.480
 

YouTube-Stars: Y-Titty sollen bewusst Schleichwerbung betrieben haben

Die Landesmedienanstalten haben den bekannten und beliebten YouTube-Komikern "Y-Titty" vorgeworfen, bewusst Schleichwerbung betrieben zu haben.

So sollen Produkte von Samsung, McDonald´s oder Coca Cola bewusst für bezahlte Produktplatzierungen genutzt worden sein.

"Wenn da Absicht dahintersteht und auch Geld fließt und ein Auftrag erteilt wird, dieses Produkt zu zeigen, das ist Schleichwerbung. So ist es auch bei den YouTube-Videos, die wir uns angesehen haben", so Landesmedienanstalten-Chef Jürgen Brautmeier.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Star, YouTube, Schleichwerbung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2014 17:50 Uhr von Rechargeable
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wayne....

Also ich hab mich davon nicht Beeinflussen lassen.

Erstmal mein Samsung TV Anschalten und mir eine Coca Cola und ein Bic Mac reinziehen.
Kommentar ansehen
26.03.2014 18:36 Uhr von mort76
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
...na, im TV stört das ja auch kein Schwein, dabei ist unser ÖR der bestbezahlteste auf der ganzen Welt.
Die habens nötig...
Kommentar ansehen
26.03.2014 18:53 Uhr von Brain.exe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Youtube stars die von Werbung leben haben also für Werbung Geld bekommen. Oh nein welch ein grausames geschäft.
Kommentar ansehen
26.03.2014 20:24 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
newsleser54 ich kenne Keinen der aufwendig Videos produziert die auf YouTube veröffentlicht nd nichts daran verdient.

BastB Produktplatzierungen müssen aber als solche gekennzeichnet werden.
Kommentar ansehen
26.03.2014 21:50 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So what?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?