26.03.14 15:56 Uhr
 143
 

UK: Institut für Gesundheit und Pflege fordert mehr freie Verhütungsmittel

Das britische Nationale Institut für Gesundheit und Pflege fordert leichteren Zugang für Verhütungsmittel für Jugendliche.

In Schulen und Jugendklubs sollten kostenlose Kondome angeboten werden, junge Frauen sollten nicht nur die "Pille danach" erhalten, auch kostenlose und vertrauliche Schwangerschaftstests sollten angeboten werden.

Im Jahr 2012 wurden 5.432 Mädchen schwanger, die jünger als 16 Jahre waren. Jährlich entstünden in Großbritannien Kosten von 63 Millionen Euro bei Abtreibungen von unter 25-Jährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Pflege, Institut
Quelle: www.express.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?