26.03.14 13:05 Uhr
 262
 

Landshut: Mörder erschlägt Mutter von Ex-CSU-Leibwächter mit Madonnen-Statue

Im Landshuter Landgericht wird derzeit ein bizarrer Mordfall verhandelt: Opfer ist eine 81-Jährige, die mit einer Madonnen-Statue erschlagen wurde.

Die Frau war darüber hinaus die Mutter eines Leibwächters, der für die Sicherheit des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer verantwortlich war.

Der Angeklagte ist geständig und der Staatsanwalt sagt: "Mit Vernichtungswillen schlug er die Holz-Figur auf ihr Gesicht. Um Blutspritzer einzudämmen, warf er ihr eine Jacke über."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, CSU, Mörder, Statue, Landshut, Leibwächter
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2014 20:01 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?