26.03.14 11:33 Uhr
 239
 

Dortmund: Diebe, die evakuierte Wohnungen plünderten, wurden ermittelt

Vor fünf Monaten wurde in Dortmund-Hombruch eine Bombe entschärft. Das führte zu einer Evakuierung von 20.000 Menschen.

Einbrecher nutzten dies aus und brachen in sieben Wohnungen ein und plünderten diese.

Nun wurden zwei polizeibekannte Einbrecher anhand ihrer DNA, welche sie bei den Einbrüchen zurückließen, als Täter ermittelt. Es handelt sich um einen 44-jährigen und einen 46-jährigen Mann. Diese sitzen bereits wieder wegen anderer Einbrüche in Untersuchungshaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Täter, Dieb
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen