26.03.14 11:26 Uhr
 165
 

Selm: Die Polizei macht Mitglieder der Sprayer-Gruppe "Crew 13" dingfest

Im Januar und Februar machten bislang unbekannte Sprayer Selm und Bork unsicher. Sie besprühten Gebäude und Gegenstände mit dem Logo "Crew 13".

Sogar eine Leichenhalle wurde durch das Sprayen verunstaltet. Nun konnte die Polizei einen Ermittlungserfolg verbuchen.

Sechs Täter wurden nach Hinweisen eines Zeugen ermittelt. Als Hauptverdächtiger gilt ein 20 Jähriger aus Selm. Die Täter sind geständig. 28 Taten sollen sie begangen haben. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Gruppe, Crew, Sprayer
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2014 11:45 Uhr von Gizmo1982
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst sie ihre schmierereien mit ner zahnbürste und graffitientferner wegmachen,dann haben sie erstmal ne weile was zu tun und kommen nicht auf dumme gedanken.
Kommentar ansehen
26.03.2014 12:05 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit der Zahnbürste ist nicht so gut. Die vollen Reinigungskosten bezahlen und die gleiche Summe nochmals als Strafe draufbrummen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?