26.03.14 10:32 Uhr
 415
 

Obama: Bodyguard wurde betrunken aufgefunden

Einer der Beschützer von Präsident Barack Obama wurde betrunken in einer Hotellobby aufgefunden.

Nach bisherigen Angaben war der Personenschützer zusammen mit seinen Kollegen vom Secret Service in Amsterdam unterwegs, um ein bisschen zu feiern.

Dies erfolgte kurz bevor Präsident Obama seine Europareise antrat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Barack Obama, betrunken, Bodyguard
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2014 10:41 Uhr von turmfalke
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bei der Verlogenheit von diesem Mann kann der Bodyguard nicht anders, alles nur noch im Suff zu ertragen, hick!
Kommentar ansehen
26.03.2014 11:13 Uhr von Hidden92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich ja immer wie viele Bodyguards wirklich ne Kugel für ihren Schützling abfangen würden.
Kommentar ansehen
26.03.2014 14:18 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Turmfalke .....

Aber ich würde Obamas Würgepolitik vor der radikal kommunistischen Politik eines Putins vorziehen.

Außerdem sollte man mal ehrlich sein und sich die Frage stellen, warum kann Obama fast keine Wahlversprechen erfüllen?

Ich erlaube mir mal mein Urteil hier mitzuteilen: Weil das ganze amerikanische politische System veraltet ist. Der Präsident ist nur eine Marionette, innenpolitisch gesehen und deshalb wird er oftmals wie du sagst als Lügner hingestellt.

Was den Bodyguard angeht: das ist auch nur ein Mensch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?