25.03.14 18:16 Uhr
 536
 

Rottweil: Ursache für verheerenden Brand gefunden (Update)

Die Ursache für den Brand in Rottweil, bei dem zwei Jugendliche ums Leben kamen, ist anscheinend geklärt.

Mit Hilfe von Brandsachverständigen konnte die Polizei den Brandherd lokalisieren. Dieser war in einer Ecke der Wohnung.

Dort wurden zwei Laptops entdeckt. Einer wurde beim Ausbruch des Brandes gerade geladen. Ein technischer Defekt sei der Auslöser des Feuers gewesen."Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor", bekräftigten die Ermittler.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Brand, Ursache, Rottweil
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2014 23:56 Uhr von langweiler48
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Leichtsinn mit fatalen Folgen. Ein Laptop lädt sich auch während dem laufenden Betrieb, wenn er am Netz angeschlossen ist, auf. Bei mir sind zur Schlafenszeit solche Geräte, die wahrend des Betriebes warm werden, immer ausgeschalten.
Kommentar ansehen
26.03.2014 00:41 Uhr von langweiler48
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@steffi78 ...

Sage dies bitte mal den beiden. Wenn ich hier schreibe, dass bei mir alle Geräte zur Nachtzeit ohne Strom sind, dann sind sie ohne Strom. Radiowecker habe ich keinen. Ich habe eine Batterie betriebene Uhr. Mein Handy wird dann geladen, wenn ich nicht schlafe.

Ein Laptop, bei dem der Akku geladen wird, ist in Betrieb, der er steht unter Strom. Bei mir läuft der Gefrier- und Kühlschrank und die Klimaanlage. das war´s.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?