25.03.14 16:40 Uhr
 283
 

Großbritannien: Schule verbannt Energydrinks

Die Small Heath School in Birmingham (England) hat Energydrinks aus ihrem Gebäude verbannt. Schüler, die dagegen verstoßen, müssen mit Nachsitzen rechnen.

Dies geschah auf Anweisung des Rektors, der beobachtet hatte, wie Schüler teilweise drei der koffeinhaltigen Getränke während der Schulzeit zu sich nahmen.

In manchen Fällen dienten die Getränke als Ersatz für ein ausgewogenes Frühstück, die Konzentrationsfähigkeit der Schüler ließ entsprechend nach. Selbst der Verband britischer Softdrinkhersteller unterstützt diese Idee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Schule, Energy-Drink
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben