25.03.14 14:01 Uhr
 6.604
 

USA: Polizeichef wird bei Razzia festgenommen, Beamte wissen nicht, wer er ist

Der Polizeichef von Robbinsdale (Minnesota, USA) wurde bei einer Razzia im Februar festgenommen. Er war bei Prostituierten, als seine Kollegen das Etablissement stürmten.

Kurios: Die Männer wussten nicht, wen sie da festgenommen hatten. Der Polizeichef blieb bis Samstag im Dienst, dann erst kündigte er - von sich aus. Die Gründe: Ein Polizist erkannte den Mann dann auf dem im Februar gemachten Polizeifoto schließlich doch.

Außerdem muss sich der Polizeichef jetzt vor einem Gericht verantworten. Ein Politiker des Ortes sagte, dass es ihn nicht wundere, dass niemand den Polizeichef erkannt habe. Schließlich müsse man lediglich Fingerabdrücke machen lassen, aber nicht sagen, welchen Beruf man ausübe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Razzia, Beamte
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2014 14:56 Uhr von Wurstachim
 
+36 | -9
 
ANZEIGEN
Das Land der Bekloppten und Gestörten...
Kommentar ansehen
25.03.2014 15:17 Uhr von brad41x
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
zitter zitter...hoffentlich kriegen ses nicht raus...
Kommentar ansehen
25.03.2014 15:37 Uhr von Boon
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
steht nun mal nicht auf der stirn was man arbeitet. Die meisten würden ihren firmenchef (großfirma) auch nicht erkennen wenn er irgendwo unerwartet vor ihnen steht.
Kommentar ansehen
25.03.2014 16:15 Uhr von langweiler48
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@Boon …

Ich habe 25 Jahre in einem Autokonzern und danach 16 Jahre in einer Tochterfirma der Telekom gearbeitet ( damals 15.000 Angestellte). Ich habe alle Werksleiter (technisch und Kaufmännisch) gekannt. Ich würde sagen, wer das von sich behauptet er kenne sie nicht, dem fehlt einfach das Geschäftsinteresse. Ich war immer daran interessiert wer uns leitet und für wen ich meine Arbeitskraft einsetze.
Kommentar ansehen
25.03.2014 17:44 Uhr von knuggels
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kerl hat sich von der Nutte so fertig machen lassen, dass ihn auf den ersten Blick keiner erkannt hat. Ich würde noch nicht mal den Papst erkennen, wenn er so ne Lederhaube auf dem Kopf und einen roten Ball im Mund hat.
Kommentar ansehen
25.03.2014 20:25 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Film "Das Mädchen Irma la Douce", nur im Film hat der Polizist, der den Polizeichef bei der Razzia verhaftete, den Job verloren ;)
Kommentar ansehen
26.03.2014 06:25 Uhr von wichitis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Amis,ist Sex immer noch was Geheimnisvolles und nur für verheiratete zulässig,das Volk ist an Blödheit mit Nordkorea gleichzusetzten!!,aber täuschen wir uns nicht,auch in Frankreich,Schweden ist Sex mit prostituierten strafbar,auch hier gibt es ein potential von außergewöhnlicher Dummheit!!!!
Kommentar ansehen
26.03.2014 09:01 Uhr von Boon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar langeweiler, wenn bei DIR das so war, dann MUSS das so sein...

Nach einem vierteljahrhundert bei diesem police department, hätte der beamte wohl auch gewusst wer der chef ist.
Kommentar ansehen
27.03.2014 00:11 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns ein Polizeichef aus einer anderen Stadt war, kein Wunder.

@ wurstachim
Weil genau?

@ wichitis
"Für die Amis,ist Sex immer noch was Geheimnisvolles und nur für verheiratete zulässig"
... und wer hat dir diesen Unsinn erzählt?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?