25.03.14 13:30 Uhr
 291
 

Verstorbener "Homeland"-Star James Rebhorn schrieb seinen eigenen Nachruf

Der Schauspieler James Rebhorn ist an den Folgen einer Hautkrebserkrankung mit 65 Jahren verstorben (ShortNews berichtete).

In der Erfolgsserie "Homeland" spielte er den Vater der Hauptfigur Carrie Mathison und trat noch kurz vor seinem Tod im Theater auf. Dieses Stück hat ihn auch zu einem ungewöhnlichen Schritt inspiriert.

Rebhorn schrieb seinen eigenen Nachruf, in dem er sich von seinen Freunden und Familie verabschiedet. Sein Schlusssatz lautet: "Er war in jeder Hinsicht ein glücklicher Mann."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Nachruf, Verstorbener, Homeland
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?