25.03.14 12:59 Uhr
 386
 

EU-Richtlinie: Drogenhandel wird zu Bruttoinlandsprodukt gezählt

Die Statistikämter setzen ab September 2014 eine EU-Richtlinie um, wonach der Drogenhandel demnächst zum Bruttoinlandsprodukt zählt.

Damit kann von einem Plus von bis zu drei Prozent durch den "Wert" des Drogenhandels gerechnet werden.

Das europäische Statistikamt Eurostat wird demnach auch Vorleistungen für Waffen einrechnen, die als Investitionen gerechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Drogenhandel, Bruttoinlandsprodukt, EU-Richtlinie, Statistikamt
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2014 13:14 Uhr von einerwirdswissen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte bedeuten,dass man ja seine Einnahmen aus dem Verkauf bei der Steuer angeben darf.
Ob das Jobcenter dann auch Drogendealer vermittelt?
Kommentar ansehen
25.03.2014 13:21 Uhr von Knutscher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aha.....demnächst also Drogen nur noch vom Dealer ihres Vertrauens ;-P

Steuernummer, Gewerbeschein und Lizenzen vorausgesetzt !
Kommentar ansehen
25.03.2014 15:00 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Grünen an die Macht. Durch Hanf zu mehr Mampf.
EU erblühe!
Kommentar ansehen
25.03.2014 22:40 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach deswegen die ganzen Zigeuner :)
Kommentar ansehen
27.03.2014 17:35 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darauf haben die Holländer und Italiener seit Jahrzehnten gehofft und gewartet!
Kommentar ansehen
11.10.2016 14:19 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie genau soll das funktionieren? Schätzwerte zum BIP rechnen? Die Statistiken werden immer lächerlicher, hauptsache die Wirtschaft sieht gut aus.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?