25.03.14 12:08 Uhr
 180
 

Afrika: Technischer Schaden an Regierungsflugzeug - Frank-Walter Steinmeier sitzt fest

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist in Äthopien gestrandet, weil es einen technischen Schaden am Regierungsflugzeug gibt.

Es hatte sich ein unerklärlicher Rauch im Cockpit der "Konrad Adenauer" entwickelt, sodass der SPD-Politiker in Addis Abeba festsaß.

Steinmeiers Afrikareise muss nun gekürzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flugzeug, Schaden, Afrika, Außenminister, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden
Frank-Walter Steinmeier für Bundespräsidentenamt nun auch mit CDU-Unterstützung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2014 12:24 Uhr von Bobbelix60
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Schade. Nur verkürzt. Ich dachte der muss da bleiben und ein wenig hungern, wie der Rest der Bevölkerung dort.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden
Frank-Walter Steinmeier für Bundespräsidentenamt nun auch mit CDU-Unterstützung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?