25.03.14 11:58 Uhr
 43
 

Großbritannien: Airfield Museum zeigt die Geschichte von Robert Silva

Das Flugplatz-Museum in Langham (England) wird demnächst um eine Attraktion reicher: Andenken an den Piloten Robert Silva werden die Ausstellung erweitern.

Silva diente im zweiten Weltkrieg neben 3.000 weiteren amerikanischen Soldaten auf dem Flugplatz. Im Jahr 1944 kam er bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, weder seine Maschine noch seine Leiche wurden jemals gefunden.

Seine Mutter sammelte alle Erinnerungsstücke, die sie von ihm erhielt, darunter rund 100 Briefe und seine "Purple Heart"-Medaille. Ihr Neffe, ein amerikanischer Autor spendete diese Andenken nun dem Museum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Ausstellung, Museum, Pilot
Quelle: www.essexcountystandard.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?