25.03.14 09:15 Uhr
 214
 

Electronic Arts: CEO Andrew Wilson äußert sich zu durchwachsenem Jahr

Für Publisher-Riese Electronic Arts war das vergangene Jahr eher durchwachsen. Andrew Wilson, CEO des Unternehmens, hat sich nun in einem Interview geäußert.

"Wir werden nicht immer alles richtig machen, aber ich hoffe, dass wir trotzdem als ein Unternehmen angesehen werden, das fantastische Dinge versucht. Wenn dann etwas ein kleines bisschen falsch läuft, dann geben wir unser bestes, um es wieder geradezubiegen", so Wilson.

Die vergangenen Vorfälle seien aber auch dem geschuldet, dass EA immer wieder Innovationen ausreizen würde. Dies führe dazu, dass die Dinge dann nicht immer ganz so gut laufen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Electronic Arts, CEO, Spieleentwickler
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?