24.03.14 19:38 Uhr
 958
 

Florida: Häuptling Chief Jim Billie zahlt fast acht Millionen Euro für Immobilie

Der Indianer-Häuptling Chief Jim Billie besitzt die weltweit 124 Hard Rock Cafés und einen Jet. Jetzt darf der 70-Jährige auch ein Bürogebäude in Florida sein Eigen nennen.

So erwarb der Geschäftsmann das Objekt für stattliche 7,7 Millionen Euro vom Berliner Landesunternehmen Berlinovo, welches aus einer früheren Bankgesellschaft 526 Objekte besitzt.

So soll das 9.300 Quadratmeter große Gebäude, das in der Nähe der Zentrale seines Stammes liegt, Platz für Sozialräume bieten. Berlins Finanzsenator Ulrich Nußbaum zeigte sich sehr erfreut über den Verkauf: "Ein echter Häuptlingsdeal", verkündete der gleichzeitige Aufsichtsrats-Chef der Berlinovo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Immobilie, Häuptling
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes