24.03.14 19:28 Uhr
 232
 

Atomstrom: Europäische Kraftwerke kaum gegen äußere Einwirkungen geschützt

Heute trafen sich Staats- und Regierungschefs aus 53 Ländern zum Nukleargipfel in Den Haag. Ein Thema war dabei auch die unzureichende Sicherung europäischer Kernkraftwerke gegen Bedrohungen wie Terroranschläge, Diebstahl von radioaktivem Material oder Flugzeugabstürze.

Die Europäische Gruppe der Regulierungsbehörden für nukleare Sicherheit (ENSREG) kommt zu dem Ergebnis, dass fast alle europäischen Atomkraftwerke nicht ausreichend gegen Hochwasser oder Erdbeben geschützt sind.

Absolute Sicherheit bringt letzten Endes nur der Ausstieg aus der Atomenergie. Bei dem Gipfel werden jedoch weder die grundsätzlichen Gefahren der Kernenergie noch Pläne zum Abbau atomarer Bestände diskutiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Sicherheit, Kraftwerk, Atomstrom
Quelle: home.1und1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 19:39 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die gefahr kommt von innen und nicht von außen
Kommentar ansehen
24.03.2014 19:48 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Atomstrom: Europäische Kraftwerke kaum gegen äußere Einwirkungen geschützt" (sfmueller27)
Das ist auch nicht wirklich was Neues.

Daran kann man erkennen, was für Quatsch der 11. September war.
Kommentar ansehen
24.03.2014 20:11 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu gibt es denn in Deutschland Patriot Raketen man verhängt einfach ein Flugverbot um das Kraftwerk und wer nicht hören will muss fühlen so einfach den schaden trägt dann die Fluggesellschaft fertig.
Kommentar ansehen
24.03.2014 20:45 Uhr von ewin12000