24.03.14 18:30 Uhr
 591
 

Fußball: Bundesliga-Vereine schaffen Ticketbörse gegen Schwarzmarkt

Zahlreiche Gerichtsprozesse wurden in der Vergangenheit schon durch Bundesliga-Klubs gegen Anbieter von Schwarzmarkt-Tickets geführt. Nun haben die Mitglieder der Deutschen Fußballliga (DFL) eine eigene Ticketzweitbörse beschlossen. Der Verkaufspreis ist dort weitgehend festgelegt.

15 Prozent Bearbeitungsgebühr ist der maximal zulässige Aufschlag. "Diese Kappung des möglichen Verkaufspreises als wesentlicher Bestandteil der DFL-Fairplay-Regeln ist aus unserer Sicht unabdingbar und absolut richtig", so Sportrechts-Experte Felix Holzhäuser.

Allerdings sei den Beteiligten klar, dass dieses Ausweichportal nur Karten zweitanbietet, die Fans zum Originalpreis weitergeben wollen. Wer am maximal zu erzielenden Verkaufspreis interessiert ist, bietet seine Karten dort nicht an. So aber gebe es zumindest das Angebot eines legalen Zweitmarktes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Ticket, Schwarzmarkt
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen