24.03.14 17:52 Uhr
 376
 

Naturphänomen bei den Großen Seen: Eisvulkane

Die Großen Seen sind eine Gruppe fünf zusammenhängender Süßwasserseen in Nordamerika. Dort wird seit einiger Zeit ein faszinierendes Naturschauspiel beobachtet: Eisvulkane.

Eisvulkane kann man jährlich an Standorten rund um die Großen Seen finden. Ihre Entstehung ist aber an besondere Bedingungen geknüpft: Die bodennahen Temperaturen dürfen nur leicht unter dem Gefrierpunkt sein. Die Wellen in den Seen müssen mehrere Meter hoch sein.

Sie sehen aus wie gewöhnliche Hügel aus Schnee, sie sind in Wirklichkeit aber gehärtete Hohlkegel aus Eis und Schnee. Statt Lava speien sie eine Mischung aus Eis, Wasser und Schneeregen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eis, See, Vulkan, Nordamerika, Naturphänomen
Quelle: www.weather.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?