24.03.14 17:26 Uhr
 483
 

Sibirien: Gruppe verprügelt Jugendliche wegen vermeintlich schwuler Kilts

Russische Sprachschüler der Englisch-Schule in Irkutsk hatten sich zu Ehren des St. Patrick´s Day Kilts angezogen und sind dafür verprügelt worden.

Eine Gruppe verprügelte sie, weil sie Röcke trugen und damit für Homosexuelle gehalten wurden.

Die Schüler wurden dabei verletzt und ein Lehrer erlitt sogar eine leichte Gehirnerschütterung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Gruppe, Sibirien, Kilt
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 19:53 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schde dass sie nicht an ein Rudel angetrunkener Schotten geraten sind!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?