24.03.14 15:33 Uhr
 249
 

Fußball: Die Profiklubs brauchen keine U23-Teams mehr abstellen

Auf der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes wurde über den Antrag des Bundesligisten Bayer Leverkusen abgestimmt. Die Leverkusener wollten kein U23-Team, welches am Spielbetrieb teilnimmt, mehr stellen.

Die Liga stimmte für den Antrag. Somit ist es für die Vereine keine Pflicht mehr, ein U23-Team abzustellen.

Die "Entscheidungshoheit" liege nun bei den Klub selbst, teilte die DFL mit, "was ihnen mehr Flexibilität im Umgang mit ihren Nachwuchsteams ermöglicht," teilte Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes, mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch