24.03.14 15:33 Uhr
 254
 

Fußball: Die Profiklubs brauchen keine U23-Teams mehr abstellen

Auf der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes wurde über den Antrag des Bundesligisten Bayer Leverkusen abgestimmt. Die Leverkusener wollten kein U23-Team, welches am Spielbetrieb teilnimmt, mehr stellen.

Die Liga stimmte für den Antrag. Somit ist es für die Vereine keine Pflicht mehr, ein U23-Team abzustellen.

Die "Entscheidungshoheit" liege nun bei den Klub selbst, teilte die DFL mit, "was ihnen mehr Flexibilität im Umgang mit ihren Nachwuchsteams ermöglicht," teilte Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes, mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Entscheidung, Bayer Leverkusen, Beschluss, Ligaverband, U23-Team
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2014 08:40 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann wundert man sich wenn es wenig deutschen Nachwuchs gibt... Auch hier zeigt München wie es geht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?