24.03.14 15:23 Uhr
 316
 

Schweiz: Mann wird scheinbar grundlos auf offener Straße niedergestochen

Im schweizerischen Basel wurde am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr ein älterer Mann auf offener Strasse niedergestochen. Eine Augenzeugin berichtet, dass ein Mann einem anderen gefolgt sei und der Verfolger unvermittelt auf den anderen Mann einstach und dann davon lief. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Angolaner.

Nachdem Passanten und die Polizei erste Hilfe geleistet hatten, kam das schwerverletzte Opfer in die Notaufnahme, wo es einer Notoperation unterzogen wurde. Wenig später konnte ein mutmaßlicher Täter festgenommen und zur Tat befragt werden. Es handelt sich um einen 29 Jahre alten Schweizer.

Der 64-jährige Angolaner, der als unbescholten gilt, war am heutigen Montagnachmittag außer Lebensgefahr. Als Tatmotiv werden rassistische Beweggründe vermutet. Zudem soll der 29-jährige Schweizer alkoholisiert gewesen sein. Es wird noch nach Zeugen gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweiz, Angriff, Messer, Basel, Angolaner
Quelle: www.gmx.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 15:23 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Und mal wieder Kleinbasel - sowieso ein Brennpunkt. Aber der Claraplatz, wo die Tat stattgefunden hat, ist ziemlich belebt, drum wundert mich dieser Ort. Ansonsten hört man nur von Migranten, die sich gegenseitig mal erschiessen, prügeln oder erstechen, was die Tat natürlich nicht besser macht.

"Im schwezerischen Basel" - das wurde vom Checker verschlimmbessert. Natürlich heisst es "schweizerischen"

[ nachträglich editiert von Hirnfurz ]
Kommentar ansehen
24.03.2014 15:49 Uhr von Darkness2013
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Der Täter ist Schweizer, aber ist er ein Passschweizer oder ein ein echter Schweizer und warum wird gleich von Rassimus gesprochen ?

Weißer ermordet Schwarzen oder Ausländer =Mord, Rassimus

Scharzer ermordet Weißen = unfall oder Körperverletzung mit Todesfolge
Kommentar ansehen
24.03.2014 16:38 Uhr von S8472
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und was war jetzt der Grund?

http://www.spiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?