24.03.14 14:48 Uhr
 104
 

Local Motors will in Show das weltweit erste Elektroauto mit 3D-Drucker bauen

In nur fünf Tagen soll das komplette Elektroauto "Rally Fighter" entstehen. Der US-Automobilhersteller Local Motors will auf der International Manufacturing Technology Show 2014 in Chicago im September diesen Jahres vor den Augen der Zuschauer live ein Elektroauto mit einem 3D-Drucker erstellen.

Das Basismodell soll sich an die örtlichen Anforderungen anpassen können und besonders effizient sein. Local Motors will mit der Show aufzeigen, dass 3D-Druck für die Automobilindustrie eine industrielle Revolution bedeutet, Produktionskosten senkt und mehr Individualität erlaubt.

Gelingt das Projekt, wäre das das erste Elektroauto aus einem 3D-Drucker. Das wäre aber nicht das erste 3D-gredruckte Auto für Local Motors. Bereits 2012 druckte das Unternehmen auf der gleichen Show die Bauteile für ein komplettes Auto. Damals benötigte das Unternehmen noch sechs Tage.


WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Show, 3D, Elektroauto, Drucker, weltweit, 3D-Drucker
Quelle: www.3d-grenzenlos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 14:54 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir nicht vorstellen das das gehen soll wie will man z.B. Polster, Scheiben, Kabel, Gurte Elektronische Bauteile usw. drucken

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?